Katzenkauf Wohlüberlegt



Das ist Falling in Love,genannt Lovely (SleepyHollow Zucht)

Ihr Lieben,

bitte überlegt euch gut ob ihr einer Katze auch wirklich ein zu Hause auf Lebenszeit geben möchtet.Eine Katze wünscht sich viel Aufmerksamkeit  gute Pflege, gute Ernährung und vorallem eins ganz wichtig, das alles mit viel Liebe! Den glaubt mir eins , Katzen spüren das!
 

Meine Katzen sind auch kein Schnäppchen, sondern Sie haben ihren Preis.

 



*****************************************************************************

  Hier noch einige Anmerkungen, die ihr gemeinsam lesen solltet, wenn ihr bei mir Jessica ein Kitten kaufen wollt
 
Die Katzenzucht ist für eine Herzensangelegenheit, das ich sehr ernst nehme und bei dem ich vor allem darauf achte, gesunde und liebevolle Kitten aufzuziehen. Ihr bekommt ein Kitten was, mit viel Liebe auf den Menschen bezogen aufgewachsen ist.
Eine seriöse Katzenzucht zu betreiben hingegen bedarf regelmäßige Ausgaben wie für den Verein, Stammbäume, Ausstellungen, Futter, Deckgebühr Katzenzubehör, Tierarztkosten, Kosten für Inserate, Internet usw. usw.
Schnäppchen haben wir hier keine auch bei uns hat eine Rassekatze seinen Preis. Allgemein  bezahlt man für eine Rassekatze zwischen 600 Euro und 1000 Euro aufwärts hier bei unterscheidet sich der Preis zwischen Liebhabertier oder Zuchttier. Wer hier bei  nur auf den Preis schaut, unterstützt auf Dauer die unseriösen Züchter und das Leid der Tiere. Ansonsten hat dieser gerade von ihnen viel Geld bekommen  um weiterzumachen..
Die Kitten ziehen ab der 14 Wochen 2 fach geimpft,min. 3 fach entwurmt mit Kaufvertrag,Gesundheitszeugnis,EU Pass in ihr neues Zuhause.
In den Anfangswochen,(frühestens ab der 8 Woche wegen ev. Infektionen) habt ihr die Möglichkeit euer Kitten bei uns zu besuchen, es aufwachsen zu sehen und somit eine Bindung aufbauen zu können. Auch wir freuen uns dadurch die neuen Besitzer unserer Kitten besser kennen zulernen. Bitte ruft uns nicht an und frage ob ihr ein Kitten auch ohne Papiere bekommen  könnt, die seien schliesslich viel billiger und man wolle ja nicht züchten und ausstellen, sondern nur einen Katze zum Liebhaben kaufen. Andere seriöse Züchter kennen sicherlich diese Gespräche

Meine klare Antwort zu Rassetieren ohne Papiere lautet: Nein!

Züchter, sofern man sie denn so nennen möchte, die mit Rassetieren Würfe ohne Papiere züchten, haben dafür handfeste Gründe. Diese sollen hier zur Sprache kommen, so dass euch ein Reinfall beim Kauf erspart bleibt.

ABER klar doch es geht auch anders .... das sind dann in bestenfalls keine reinrassige Maine Coons oder es wird einfach drauflos verpaart wo an keinerlei Spätfolgen gedacht wird die müssen sie ja ausbaden. Niemand kontrolliert diese „Vermehrung“ und daher werden oft nicht einmal die Standards der Maine Coons eingehalten. Oft lassen die Haltung und der Gesundheitszustand der Kitten zu wünschen übrig, sie werden meistens schon  mit 8 Wochen abgegeben, somit fehlen aber wichtige Wochen zur Prägung des Sozialverhaltens, der Charakterbildung und der Impfungen zusätzlich wird oft auch an hochwertigem Futter, von Liebe und Zuneigung gar nicht zu sprechen gespart. Wir empfehlen NIE nie ein Tier aus Mitleid zu kaufen! Du erlöst zwar ein Tier von seinem traurigen Schicksal, aber im Grunde schafft ihr nur einen neuen freien Platz für die nächste Generation. Vermehrer zählen auf euer Mitleid und machen so weiter .

Diese Kätzchen sind ein echtes Schnäppchen und würden Sie  ca. 200 - 350 Euro kosten.


 

Ihr oder du möchtet immer noch eine Katze?

Beachtet  folgende Punkte und  beantwortet die Fragen im Sinne des Kätzchens ehrlich.

* Besteht eventuell eine Allergie gegen Katzenhaare? Bitte alle Familienmitglieder vorher testen lassen.

* Ist Katzenhaltung in eurer ev. Mietswohnung erlaubt?

* Habt ihr oder du genügend Zeit für Fütterung, Spielen, Pflege und Streicheleinheiten, selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag?

* Sind geeignete Plätze für Futter ,Toilette und zum herumtollen vorhanden ?

* Katzen toben und spielen gerne, dabei kann schon mal was kaputt gehen.

* Könnt ihr Kratzspuren am Polstermöbel, Tapeten etc.etc... akzeptieren?

* Kenntst du jemanden, der sich um die Katzen kümmert wenn du im Urlaub bist?

* Bist du berufstätig und die Katze wäre den ganzen Tag alleine, solltest du vielleicht über    eine zweit Katze nachdenken.WIR GEBEN NICHT IN EINZELHALTUNG AB!

Was beachtet werden sollte für den Katzenkauf

Rassekatzen sollte man ausschließlich bei einem seriösen Züchter eines eingetragenen Vereines kaufen, dessen Regeln, Gebote und Verbote sie durch ihre Mitgliedschaft anerkennen.. Welchen Verein die Ahnentafel des Kätzchen ausgestellt hat, geht aus dem Stammbaum selbst hervor. Den Vereinen kommt somit auch in erster Linie eine wichtige Kontrollfunktion in der seriösen Zucht zu, was auch wichtig ist. Leider gibt es auch Schwarzzüchter, die nicht Mitglied in einem Verein sind und sich somit der freiwilligen Kontrolle entziehen. ABER WER BILLIG PRODUZIERT, KANN AUCH BILLIG VERKAUFEN, die Leidtragenden sind in erster Linie die Katzen, aber auch die neuen Besitzer kommen in den meisten Fällen nicht preisgünstig davon, sie dachten halt sie hätten ein Schnäppchen gemacht. Spätestens jetzt müsste klar sein, dass ein artgerechter und verantwortungsvoller Umgang mit Katzen seinen Preis hat. Beim Besuch lohnt es sich auf jeden Fall, sich die Stammbäume zeigen zu lassen, fehlen diese heißt es "AUFPASSEN". Geht bei der Auswahl eures Tieres keine Kompromisse ein. Lasst euch nicht von Ausstellungspreise blenden . Berge von Pokale und Schleifen sind  keinerlei Gewähr für ein fittes, gut sozialisiertes Kätzchen auch noch so monströse Championtitel der Elterntiere geben keine Garantie für die Charakter und Eigenschaften des (DEINES) neuen Kätzchen. Sicher möchtest du in erster Linie einen neuen Hausgenossen der sowohl körperlich, als auch seelisch gesund ist. Ein Kätzchen was mit Menschen zusammen aufgewachsen ist, ist somit auch Menschen bezogen und verschmust. Ein guter Züchter kann euch das Wesen und Eigenheiten schildern. Lasst eure /deine Intuition sprechen, wählt ein freundliches, verspieltes und aufgeschlossenenes Tier was im engeren menschlichen Kontakt gehalten und aufgezogen wurde. Jedes abgabebereite Tier sollte gegen Katzenseuche - schnupfen entwurmt geimpft worden sein mit ca. 8 und 12 Wochen, vom Kauf ungeimpfter Kätzchen sollte man ganz absehen! Hier ein paar Punkte ,die dir helfen sollen beim kauf einer Rassekatze auch einen seriösen Züchter zu finden:

    Die Katzen sehen gesund, sauber und gut genährt aus und zeigen ihnen Temperament und Bewegungsfreudigkeit
    Das Umfeld wirkt Sauber, den Tieren wird genügend Freiraum geboten.
    Der Züchter interessiert sich für die Haltungsbedingungen beim Käufer, rät ihm notfalls sogar vom Kauf ab, statt ihm ein Tier "aufzuschwatzen".
    Es gibt keine "Sonderangebote" oder Schnäppchen sondern Festpreise. Gute Züchter haben sehr viele Auslagen, die durch den Kaufpreis eines Kitten oft gerade so abgedeckt werden. Wer noch viel Spielraum für Verhandlungen hat, spart entweder an der Aufzucht oder er hat eine große Menge von Tieren, wo es dann die Masse bringt. Leider kaufen Sie dann alle Nachteile eines Tieres
    Sie erhalten einen Kaufvertrag..
    Interessenten haben die Möglichkeiten, ihre Kitten mehrmals zu besuchen
    Sie dürfen die Zuchtdokumente einsehen. Die Dokumente sind keine "Eigenproduktionen", sondern sichtbar echt.
    Der Züchter kann Ihnen ohne Zögern Auskunft geben, was er für die Verbesserung der Qualität seiner Rasse unternimmt. Fahrten zu weit entfernten Deckkater, Zukäufe aus anderen Linien, Importe von Tieren, Vermeidung von häufigen Wiederholungsverpaarungen (Verbesserung der genetischen Breite der Rasse) sollten selbstverständlich sein.
    Der Züchter kann dir Auskunft über Wesen und ggf. Zuchtprobleme der Rasse geben.
    Alle Tiere des Züchters verhalten sich ihm gegenüber vertrauensvoll.
    Die Katzen zeigen keine ausgeprägte Angst Fremden gegenüber. Eine gewisse Vorsicht oder Reserviertheit dürfen sowohl Muttertiere, als auch Kitten den Besuchern gegenüber haben. Die Charaktere sind unterschiedlich und es gibt durchaus noch Mütter, die einen ausgeprägten Beschützerinstinkt haben und sich nicht über jeden Fremden freuen, der ihre Kleinen anfasst. Deswegen sind sie nicht wesensschwach oder aggressiv! Die meisten Kitten sind unbekümmert und freuen sich über Besucher. Aber nicht alle bewegen sich sofort auf Fremde zu. Einige warten vorsichtig ab, müssen deswegen aber noch keine "Feiglinge" sein. Nur panisches Fluchtverhalten, Schreckhaftigkeit, ausgeprägte Angstanzeichen und übermäßige Unterwürfigkeit sollten Sie vom Kauf abhalten. Solche Tiere sind wesensschwach und werden es bleiben.
    Seriöse Züchter bieten nur Tiere mit Stammbaum an. Wenn Sie zwischen "mit Papieren" oder" ohne Papiere" wählen dürfen, hintergeht der Züchter die Bestimmungen seines Vereines, der solche Optionen aber nicht duldet.
    Die Kitten sind bevor sie das Haus verlassen geimpft
    Seriöse Züchter drängen nicht auf eine Entscheidung, sondern bieten Ihnen Zeit zum Überlegen an.
    Der Züchter ist gern bereit, Ihnen auch nach dem Kauf des Tieres immer mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Muss man den Charakter einer Maine Coon beschreiben, fällt es einem schwer, sachlich zu bleiben, bei so vielen angenehmen Charaktereigenschaften. Das Wesen der Maine Coon stellt eine Mischung zwischen sehr angenehm, gutmütig, klug, sanft, freundlich,  aufgeschlossen und tolerante Katze mit zarter und leise Stimme was überhaupt nicht zu ihrem robusten Äußeren passt dar . Sie ist intelligent, verspielt, sehr selbstbewusst, ohne überheblich oder eingebildet zu wirken. Sie ist die ideale Katze für die ganze Familie. Eine ihrer besten Eigenschaften ist ihre Anpassungsfähigkeit. Sie ist absolut auf den Menschen fixiert, nicht auf ihre Umgebung oder ihr Zuhause so könnte man sie problemlos auch auf reisen mitnehmen.  Ihr Temperament ist ausgeglichen, sie verträgt sich mit andern Tieren der Familie ebenso, wie mit Kindern. Ja ,es stimmt Sie ist was ganz besonderes und wer dieser Rasse einmal verfallen ist, wird nie mehr ohne eine Maine Coon leben können.


einmal Coonies immer Connies,keine Frage *lach*